fbpx

Die Handwerkerbrüder – Servus TV

Mit dem Titel „Die Handwerkerbrüder“ besuchte der ServusTV mit der Hoagascht Reihe die Familie Rehrl in Scheffau. Richard Deutinger moderierte die äußerst gelungene Sendung und interviewte Josef, Stefan und Martin Rehrl, wobei interessante Geschichten ihrer gemeinsamen, handwerklichen Zeit zum Vorschein kamen.

Die Leidenschaft für das Handwerk verbindet

Die Handwerksbrüder sind beide leidenschaftliche Handwerker und brennen für ihre Arbeit. Stefan Rehrl baut als einer der Gründer der Firma Dreikant Tisch-Unikate aus einem Baumstamm und Martin Rehrl kreiert ebenfalls als Selbstständiger riesige Kunstwerke aus Metall. Der Vater Josef Rehrl arbeitet seit vielen Jahren als Tischler bei den Salzburger Festspielen und kann demensprechend viele Jahre an Erfahrung an die Handwerksbrüder weitergeben. Von klein auf halfen die Brüder Stefan und Martin in der Werkstatt ihres Vates Josef fleißig mit und lernten das Handwerk von der Pike auf. Von ersten Nagelversuchen bis hin zu einem aufwändigen Krampuswagen betätigten sich die Brüder in der Werkstatt des Vaters und durften seine gut ausgestattete Werkstatt jederzeit nutzen. Dafür halfen sie ihrem Vater an den Wochenenden bei diversen Arbeiten und unterstützten ihn, wo sie konnten. Die Begeisterung der Beiden für das Handwerk war von Anfang an zu spüren und das zeigt sich noch heute in ihrer täglichen Arbeit. Die beeindruckenden Kunstwerke von Martin, sowie die wuchtigen Tisch-Unikate von Stefan kombinieren heute das traditionelle Handwerk mit innovativen Designideen.

Hoagasch Handwerkerbrüder Servus TV Dreikant OG Stefan Rehrl Martin Rehrl Josef Rehrl Richard Deutinger Rehrl Metallart
Making-Of: Hoagascht Moderator Richard Deutinger im Gespraech mit Stefan (links), Josef (mitte) und Martin Rehrl in deren Werkstatt in Scheffau am Tennegebirge ©_ServusTV_Moik

Besonderes Geburtstagsgeschenk zum 30. Geburtstag

Die Brüder haben untereinander vereinbart, dass sie sich zum 30. Geburtstag etwas Besonderes schenken wollen. Martin Rehrl hat Stefan bereits letztes Jahr eine seiner tonnenschweren, einzigartigen Metallskulpturen zum 30er geschenkt – die Freue war natürlich sehr groß. Nun hat sich Stefan zur Aufgabe gemacht für Martin ein ganz besonderes Tisch-Unikat zu fertigen. Der Baum dafür, aus dem die massiven Platten geschnitten wurden, stand im Garten ihres Großvaters. Dadurch entsteht am Schluss nicht nur ein optischer Hingucker, sondern der Tisch hat auch eine große emotionale Bedeutung für die Beiden. Tisch wird nämlich aus einer heimischen Walnuss gefertigt, wobei zwei Platten zusammen einen Tisch ergeben. In der Mitte gießt Stefan das modern wirkende Epoxidharz ein um dem ganzen einen modernen Look zu verpassen. Dabei wurde die erste Schicht mit metallic-grauem Harz gegossen und der Rest mit transparentem. Somit kann man nicht komplett auf das Untergestell durchsehen, sieht aber trotzdem die einzelnen Holzdetails der Platte an der Oberfläche. Die Oberfläche wurde dann glatt geschliffen und geölt, wodurch sich die Platte seidig weich und natürlich anfühlt. Als Untergestell fertigte Stefan eines aus der eigenen Kollektion an. Die sogenannte „Agave“ ist ein sehr wuchtiges und massives Metalluntergestell welches optimalen Sitzkomfort, sowie Stabilität und Langlebigkeit garantiert. Zusammengefügt ergeben die besondere Holzplatte mit dem massiven Untergestell ein überaus einzigartiges Tisch-Unikat welches nicht nur ein Highlight in jedem Raum sein wird, sondern auch ein Stück zum Vererben für die nächsten Generationen darstellt.

Handwerkerbrüder in der Hoagascht Sendung von Servus TV

Die gelungene Sendung der Handwerksbrüder zeigt wieder mal, wie unterschiedlich sich die Wege von Brüdern entwickeln können und diese aber doch durch das Handwerk untereinander und auch mit dem Vater eine starke Verbindung haben. Während der Interviews mit Richard Deutinger kommen spannende handwerkliche Geschichten zum Vorschein was diese Verbindung gut erkennen lässt.

Weitere News

Wir bringen Sie mit den aktuellsten Neuigkeiten rund um Dreikant immer auf den neuesten Stand.

Wie entsteht mein
Dreikant Tisch-Unikat?

Online-Broschüre

15987

Einfach Formular ausfüllen und sich auf die E-Mail freuen!

Click